BUFA Sommerakademie

titleimage

Seit 2011 veranstaltet die Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA) zusammen mit dem Bundesinnungsverband für Orthopädie.Technik einmal jährlich eine Sommerakademie in Dortmund.

Als Ergänzung zur Jugend.Akademie.TO, die für die Breitenförderung aus der Taufe gehoben wurde, stellt die Sommerakademie an der BUFA die Exzellenzinitiative für angehende Orthopädie-Techniker dar.

Die etwa 30 bis 40 Teilnehmer werden aus den Besten der aktuellen Zwischenprüfung, die von der jeweiligen Innung benannt werden, sowie den Jahrgangsbesten der Berufsschulen ausgewählt. 

Geboten werden etwa dreieinhalb Tage mit Fachprogramm, unter anderem zu prothetischen und orthetischen Versorgungen, Arbeitstechniken und Materialkunde. Dabei stehen praxisorientierte Workshops, bei denen die Teilnehmer selbst Hand anlegen, im Vordergrund.

Um den persönlichen Austausch zu fördern und die Region kennen zu lernen, wird ein vielseitiges Freizeitprogramm angeboten. So wird beispielsweise zusammen geklettert und bei einer Fahrradtour die Umgebung erkundet.