Login

Ehrenamtlicher Vorstand

Der Bundesinnungsverband für Orthopädie.Technik (BIV-OT) vertritt als Spitzenverband des Orthopädie-Technik-Handwerkes die Interessen der 14 deutschen (Landes)innungen und ihrer angeschlossenen Betriebe.

Der BIV-OT wird ehrenamtlich geführt, der Vorstand wird durch die Delegiertenversammlung des Verbandes gewählt. Der Präsident, ein Vizepräsident und acht weitere Mitglieder bilden den Vorstand des BIV-OT. Neben ihrem zeitintensiven Engagement für den Verband führen sie orthopädie-technische Unternehmen bzw. Sanitätshäuser. Das Hauptamt sichert Kontinuität und Umsetzung der Geschäftsführung.

Die ehrenamtliche Struktur und der Anspruch auf höchste Professionalität und Transparenz der Verbandsarbeit sorgen für eine umfängliche Struktur des Verbandes. 

Präsident Klaus-Jürgen Lotz

Klaus-Jürgen Lotz (Jahrgang 1964) ist gelernter Kaufmann und Orthopädie-Techniker-Meister. Seit 2006 ist er Obermeister der Landesinnung Hessen für Orthopädie-Technik. 2011 wurde er zum Präsidenten des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik (BIV-OT) gewählt und übernahm den stellvertretenden Vorsitz des BUFA e.V. 2012 initiierte er während seiner Präsidentschaft die Gründung des Fachbeirates Technische Orthopädie. Der aus dem Fachbeirat Technische Orthopädie 2017 hervorgegangenen Deutschen Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung steht Lotz als Vorsitzender vor.

Lotz ist Mitglied im Gesamtbeirat der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Zudem ist er Träger der Georg-Hohmann-Plakette. Sie wird als höchste Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischer Chirurgie (DGOOC) an Persönlichkeiten verliehen, die sich auch außerhalb des wissenschaftlichen Bereiches und als Nichtärzte um die Entwicklung der Deutschen Orthopädie in besonderer Weise verdient gemacht haben.

2004 gründete Lotz die ORS GmbH in Gießen und ist seitdem als Geschäftsführer des Unternehmens tätig.

BIV_Klaus-Juergen_Lotz.jpg

Vizepräsident Alf Reuter

Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses

Alf Reuter (Jahrgang 1965) verstärkt seit April 2014 den Vorstand des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik. Seit April 2017 in der Funktion des Vizepräsidenten. Im November 2017 übernahm er die Leitung des Wirtschaftsausschusses. 2010 wurde Reuter in den Vorstand der Landesinnung Hessen für Orthopädie-Technik gewählt.

Alf Reuter ist seit 1994 Orthopädie-Techniker-Meister, seit 2002 zeichnet er als geschäftsführender Gesellschafter der OTZ – orthopädietechnisches Zentrum – Lichtenau GmbH in Hessisch Lichtenau sowie weiteren Tochtergesellschaften in Rotenburg an der Fulda und Kassel verantwortlich. 

Matthias Bauche

Matthias Bauche (Jahrgang 1954), Orthopädie-Techniker-Meister, fungierte von 2011 bis April 2017 als Vizepräsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik und gehört seitdem weiterhin dem Vorstand des BIV-OT an. 1999 wurde er in den Vorstand der Innung für Orthopädie-Technik Nord für die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen Nord gewählt und ist seit 2006 Obermeister der Innung.  

1995 gründete Matthias Bauche die Orthopädie Technik Bauche GmbH in der Schön Klinik Neustadt in Ostholstein und ist dort als Geschäftsführer tätig.

BIV_Vorstand_Bauche.jpg

Baldur Berg

Stellvertretender Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses

Baldur Berg (Jahrgang 1967) wurde im Mai 2011 in den Vorstand des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik gewählt. Seit 2001 ist er Vorstands-mitglied der Landesinnung für Orthopädie-Technik Sachsen-Anhalt und seit November 2011 stellvertretender Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses.

Als Orthopädie-Techniker-Meister übernahm er 2001 das Sanitätshaus des Vaters und führt das Unternehmen seit 2006 als Sanitätshaus Baldur Berg mit Hauptsitz in Salzwedel weiter.

BIV_Vorstand_Berg.jpg

Joachim Glotz

Joachim Glotz (Jahrgang 1962) ist seit 2005 Vorstands-mitglied des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik. Von November 2011 bis November 2017 leitete er zusammen mit Paul-Horst Weyda den Wirtschafts-ausschuss des BIV-OT. Zudem ist er stellvertretender Obermeister der Landesinnung Baden-Württemberg für Orthopädie-Technik und Vorsitzender des Fachverbandes Orthopädie-Technik, Sanitäts- und medizinischer Fachhandel Südwest e.V.

Glotz ist Orthopädie-Techniker-Meister und seit 1994 Geschäftsführer des Vital-Zentrums Sanitätshaus Glotz in Gerlingen bei Stuttgart.

BIV_Vorstand_Glotz.jpg

Olaf Kelz

Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses

Olaf Kelz (Jahrgang 1958) amtiert seit 2002 als Vorstandsmitglied und von Mai 2011 bis April 2017 als Vizepräsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik. Ebenfalls im Jahre 2011 übernahm er den Vorsitz des Berufsbildungsausschusses und den Vorsitz des BUFA e.V. Zudem ist er seit 1992 Vorstandsmitglied und stellvertretender Obermeister der Innung für Orthopädie-Technik Düsseldorf.

Im Jahr 1987 legte Kelz die Prüfung zum Orthopädie-Techniker-Meister ab.

BIV_Vorstand_Kelz.jpg

Albin Mayer

Stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses

Herr Albin Mayer (Jahrgang 1965) fungiert seit 1999 ehrenamtlich im Vorstand für die Landesinnung für Orthopädie-Technik Sachsen und die spätere Innung für Orthopädie-Technik Sachsen und Thüringen sowie für den Fachverband für Orthopädie-Technik Sachsen und Thüringen. In der Wahlperiode ab 2002 wurde Herr Mayer durch die Mitgliedsbetriebe zum stellvertretenden Obermeister und im Jahr 2006 zum Obermeister der Landesinnung und zum Vorstandsvorsitzenden des Fachverbandes gewählt. Beide Positionen führt Herr Mayer bis heute fort. Im April 2017 wurde er in den Vorstand gewählt. Im November 2017 übernahm er den stellvertretenden Vorsitz des Wirtschaftsausschusses des BIV-OT.

Aufgrund seiner Verhandlungserfolge mit den verschiedensten landes- und bundesweiten Krankenkassen wurden Herrn Mayer durch die Handwerkskammer zu Leipzig im November 2013 die Ehrennadel in Silber und die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft Leipzig verliehen.

Albin Mayer ist Diplom-Orthetiker/Prothetiker und Bandagistenmeister und eröffnete im Januar 1992 sein Geschäft Orthopädie-Technik Mayer & Behnsen GmbH in Zwönitz.

BIV_Vorstand_Mayer.jpg

Andreas Rulitschka

Vorsitzender des Haushaltsausschusses

Andreas Rulitschka (Jahrgang 1963) wurde 2008 in den Vorstand des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik gewählt. Im November 2011 hat er den Vorsitz des Haushaltsausschusses übernommen. Darüber hinaus ist er Vorstandsmitglied der Innung Nieder-sachsen/Bremen.

Rulitschka, Orthopädie-Techniker-Meister, ist Geschäftsführer der Orthopädie- & Rehatechnik Rulitschka in Uelzen, Celle und weiteren Standorten in Niedersachsen.

BIV_Vorstand_Rulitschka.jpg

Michael Schäfer

Michael Schäfer (Jahrgang 1967) verstärkt seit Mai 2013 den Vorstand des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik. Zudem zeichnet er als stellvertretender Obermeister der Landesinnung Bayern verantwortlich und ist Vorstandsmitglied des BUFA e.V.

Schäfer ist seit 1994 Orthopädie-Techniker-Meister. Nach verschiedenen beruflichen Stationen wurde er 2005 zum Geschäftsführer der Pohlig GmbH in Traunstein berufen.

BIV_Vorstand_Schaefer.jpg

Paul-Horst Weyda

Paul-Horst Weyda (Jahrgang 1945) ist seit 2005 Vorstandsmitglied des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie.Technik. Von November 2011 bis November 2017 übernahm er mit Joachim Glotz den Vorsitz des Wirtschaftsausschusses. Darüber hinaus ist er Delegierter der Landesinnung Baden-Württemberg für Orthopädie-Technik und Vorstands-mitglied im Fachverband Orthopädie-Technik, Sanitäts- und medizinischer Fachhandel Südwest e.V.

Weyda ist seit 1968 Orthopädie-Techniker-Meister und hat 1984 das Sanitätshaus Schad in Aalen übernommen.

BIV_Vorstand_Weyda.jpg
Mitglieder