Login

Hellmut Habermann

Der im Jahr 2010 verstorbene Hellmut Habermann gilt als einer der Väter der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA). Gemeinsam mit Hugo Storz war er maßgeblich an der Gründung der BUFA beteiligt, die zum 15. März 1953 ihren Schulbetrieb in Frankfurt am Main aufnahm.

Sein Spezialgebiet war die Versorgung der unteren Extremitäten. Berufspolitisch engagierte er sich schon früh im Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik. Von 1972 bis 1981 gehörte er zum Vorstand des Berufsverbandes.

Die Aus- und Weiterbildung des Orthopädie-Technik-Handwerks lag Habermann besonders am Herzen. Daher begleitete er die BUFA auch nach ihrer Gründungsphase. So gehörte er zum 1970 zur fachlichen Unterstützung des Schulleiters berufenen Gremium des Schulvorstandes und trat regelmäßig als Gastdozent vor den Schülern der BUFA auf.

Für seine Verdienste um die Aus- und Weiterbildung des Orthopädie-Technik-Handwerks ehrte ihn der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) 1985 mit der Heine-Hessing-Medaille.

Mitglieder