Presseticker

Überblick › 21. Juli 2020

Verschoben: Online-Round-Table zum hybriden Veranstaltungsformat OTWorld.connect

Der ursprüngliche Termin im Juli wurde nun in den September verlegt.

„Gerade jetzt brauchen wir unseren Branchentreffpunkt“, stellt Alf Reuter, Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik mit Blick auf eine Durchführung der diesjährigen OTWorld klar. Für eine Realisierung am Standort Leipzig ist ein tragfähiges Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt worden, so dass sich die Planungen für die erste OTWorld.connect vom 27. bis zum 29. Oktober mit einem hybriden Veranstaltungsformat nun in der heißen Phase befinden. Zentral ist dabei die Verknüpfung von Vor-Ort-Veranstaltungen (OTWorldOnSite) und einem ausgeprägten digitalen Kongress- und Messeangebot (OTWorld-OnAir).

Zu den Details des neuen Formats werden die Organisatoren in einem Online-Round-Table am 11. September um 13 Uhr umfassend informieren.

Als Referenten berichten neben BIV-OT-Präsident Reuter auch Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe, Antje Feldmann als Projektleiterin der Confairmed GmbH und die Leipziger Messe Projektdirektorin der OTWorld, Antje Voigtmann vom Fortschritt und den Besonderheiten der „Connect-Edition“. Kirsten Abel übernimmt als Leitung Verbandskommunikation im BIV-OT die Moderation der Infoveranstaltung.

Hier können sich Interessierte im Vorfeld für eine Teilnahme registrieren.