Presseticker

Überblick › 23. August 2022

Alf Reuter erneut in geschäftsführenden Vorstand der DGIHV gewählt

Im Rahmen der Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung e. V. (DGIHV) am 19. August in Rostock wählten die anwesenden Mitglieder der Fachgesellschaft turnusmäßig einen neuen Vorstand mit insgesamt 14 Mitgliedern. Alter und neuer Vorsitzender des Vorstands ist Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier. Auch der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Orthopädietechnik-Meister Olaf Gawron wurde im Amt bestätigt. Die Mitgliederversammlung wählte zudem in den geschäftsführenden Vorstand Alf Reuter, Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT), und Prof. Dr. med. Dipl. oec. Bernhard Greitemann, ärztlicher Leiter der Klinik Münsterland am Reha-Klinikum Bad Rothenfelde.

In den erweiterten Vorstand wurden gewählt:

  • Matthias Bauche, Orthopädietechnik-Meister, Orthopädie Technik Bauche GmbH, 
  • Dr. Jennifer Ernst, Arbeitsgruppenleiterin des „Advance Scientist Programm, MOBILISE.N" an der Klinik für Unfallchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover,
  • Dr. Axel Friehoff von der EGROH eG,
  • Jean-Jacques Glaesener, Chiropraktiker, FA Allgemeinchirurgie, FA Orthopädie und Unfallchirurgie, FA Physikalische und Rehabilitative Medizin,
  • Oda Hagemeier, Geschäftsführerin der Herstellervereinigung eurocom e. V.,
  • Philipp Hoefer, Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft bei Ottobock,
  • Prof. Dr. med. Bernd Kladny, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie der Fachklinik Herzogenaurach,
  • Gunar Liebau, Orthopädietechnik-Meister, Liebau Orthopädietechnik GmbH,
  • Dr. Doris Maier, Fachärztin für Orthopädie und Physikalische Therapie,
  • Dr. Axel Schulz, Facharzt für Orthopädie. Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Sportmedizin.

Als Kassenprüfer wählte die Mitgliederversammlung Stephanie Röhrig (EGROH) und Orthopädietechnik-Meister Christian Hartz (EproTec Orthopädietechnik).

DGIHV:
Die Deutsche Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung e. V. (DGIHV) ist als gemeinnütziger Verein eingetragen und hat ihren Sitz in Dortmund. Die Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Ansprechpartner für alle medizinischen und technischen Fragestellungen in der Technischen Orthopädie und der Hilfsmittelversorgung der Patienten zu sein. Die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie des Gesundheitswesens zählt sie zu ihren zentralen Aufgaben. Der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) ist Mitglied der DGIHV.

Die insgesamt 14 Mitglieder des Vorstands der DGIHV wurden am 19. August 2022 in Rostock von der Mitgliederversammlung gewählt. v.l.n.r. obere Reihe: Wolfram Mittelmeier, Olaf Gawron, Axel Friehoff, Jennifer Ernst, mittlere Reihe: Jean-Jacques Glaesener, Bernhard Greitemann, Oda Hagemeier, Alf Reuter, Bernd Kladny, untere Reihe: Gunar Liebau, Doris Maier, Matthias Bauche, Philipp Hoefer und Axel Schulz. Foto: DGIHV/Abel

Weitere Informationen finden Interessierte hier.