Sommerakademie

titleimage

Gemeinsam mit der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik e.V. hat der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) eine Exzellenz-Initiative zur gezielten Nachwuchsförderung im Orthopädietechniker-Handwerk ins Leben gerufen: Die Sommerakademie.

Seit 2011 stärkt die Sommerakademie besonders interessierte und engagierte Auszubildende durch fachliche, praktische und soziale Herausforderungen in ihren Fähigkeiten und fördert den Austausch mit Gleichgesinnten. Zentrales Anliegen der Sommerakademie ist die Bereicherung der bisherigen Lebens- und Erfahrungswelt der Teilnehmenden. Unter Anleitung von qualifizierten Fachkräften arbeiten sie auf dem Niveau des beruflichen Alltags an anspruchsvollen Aufgabenstellungen ihres Interessensbereichs.

Vor Ort werden die Auszubildenden in Arbeitsgruppen aufgeteilt, sodass sie kooperative Arbeitsformen und die Koordinierung mit Partnern erproben können. Im Vordergrund der Sommerakademie steht der interdisziplinäre Informations- und Erfahrungsaustausch. Unter Anleitung von Lehrern, Wissenschaftlern und anderen Experten werden die Teilnehmenden zum selbstständigen Wissenserwerb und zum autonomen Handeln animiert. Zu den Kursinhalten zählt die Vermittlung von wissenschaftlichen Standards ebenso wie die Grundregeln wissenschaftlichen Arbeitens. Um ein Gleichgewicht zwischen Theorie und Praxis zu erzielen, werden auch Themen aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Orthopädie- und Reha-Technik behandelt. Ebenfalls auf dem Programm stehen fachspezifische Methoden der Hilfsmittelversorgung.

Während die Teilnehmenden ihre vorhanden Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern, erkennen sie auch ihre persönlichen Neigungen und Stärken und bekommen so Ideen für die Gestaltung ihres weiteren beruflichen Werdegangs.

Dies alles kann nur mit hohem finanziellem und persönlichem Engagement geleistet werden. Der Bundesinnungsverband fördert die Sommerakademie finanziell und ideell. Getragen und umgesetzt wird die Initiative von der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik e.V.

Axel Sigmund
Axel Sigmund
Leitung Berufsbildung, Digitalisierung und Forschung


Tel.: +49 231 557050-33
Fax: +49 231 557050-40
berufsbildung@biv-ot.org