Verbandsstruktur

Der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) wird ehrenamtlich geführt.

tileImage

Der BIV-OT vertritt als Dachverband des deutschen orthopädie-technischen Handwerks die einzelnen Landesinnungen, in denen die Mitgliedsbetriebe organisiert sind.

Alle drei Jahre wählen die Delegierten der Landesinnungen das Präsidium und den Vorstand. Die Delegiertenversammlung bildet das Parlament des BIV-OT. Sie beschließt über alle grundsätzlichen Angelegenheiten des Verbandes. Dazu zählt neben der Wahl des Vorstandes auch die Wahl der Ausschüsse.

Der BIV-OT ist zur Zeit in vier Ausschüssen organisiert: Wirtschafts- und Haushaltsausschuss sowie Berufsbildungs- und Kassenprüfungsausschuss. Der Lenkungsausschuss ist ein zusätzliches Beratungsgremium für die Klärung wichtiger Fragen mit den Landesinnungen.

 

Satzung des BIV-OT (141KB)
Die Satzung des Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) regelt alle für den Verband wichtigen Bestimmungen organisatorischer und struktureller Art sowie über die Rechte und Pflichten aller Beteiligten.